Inhaltsbereich:
12.01.2018

Groß aufgetischt im Haus am Ruckerlberg

Mit einem 6gängigen Galadiner verwöhnte Hobbykoch Markus Lernbeiß, Mitarbeiter im Haus am Ruckerlberg, die Damen der Hausgemeinschaft 9. Einige Highlights aus dem Haubenküche-reifen Menü: Consommé double de boef, Wildlachs mit Honig-Pfeffer-Kruste auf Kurkuma Sauce, Tartar-Rolle mit Orangenfilets und zum Abschluss die Dessertkreation „Walnuss-Eis küsst Zartbitterschokolade“. Dazu servierte Lernbeiß sanfte Jazzmusik und edle Tropfen. Die Damen tafelten bis spät abends an festlich gedeckten Tischen mit handgefertigten Speisekarten. „Ich wollte einfach einen schönen Abend gestalten“, so Lernbeiß. Große Unterstützung erhielt er von der Tochter und der Enkelin einer Bewohnerin und Ehefrau Sabine. „Ein unvergesslicher Abend!“ schwärmten die Gäste!