Inhaltsbereich:
02.08.2017

Neue Freunde in Hessen!

Auf Einladung der Stadt Wetzlar, Partnerstadt von Schladming, machten sich Harald Eder, Rudolf Bauregger und Velimir Pantić als Teil einer Schladminger Delegation auf die Reise nach Mittelhessen. Am Info-Stand der Stadt und des Tourismusverbands Schladming am traditionellen Ochsenfest informierten Harald Eder und Rudolf Bauregger über die Besonderheiten der Region, erzählten über die Special Olympics und führten interessante Gespräche. Besondere Freude hatten die BesucherInnen mit den Wetterblumen aus Holz, angefertigt in der Werkstätte Schladming. Auch Kontakte zur Lebenshilfe Wetzlar wurden aufgefrischt. Ein Besuch der Werkstätte und des Wohnhauses war trotz des dichten Programms möglich. Eine Lebenshilfe-Delegation hatte das Diakoniewerk in Schladming bereits im Frühjahr im Rahmen der Special Olympics Winter Games 2017 besucht. 

Die Schladminger Delegation, zu der auch Hansjörg Stocker, Direktor des Schladminger Tourismusverbands und Stadtrat, und Mag. Lukas Seyfried, Projektentwickler der Schladming 2030 GmbH, zählten, kehrte erfolgreich in die Steiermark zurück. 

 

Foto: enwag Wetzlar