Inhaltsbereich:
05.04.2017

Kreuzweg als Symbol für Hoffnung und Auferstehung

Die Zeit vor Ostern gestalten die Tagesgäste der Tagesbetreuung im Haus am Ruckerlberg sehr bewusst und spirituell und besuchen die naheliegende Grazer Pfarre St. Leonhard. Anlass war der von Mitarbeiter und Künstler Werner Loder gestaltete Kreuzweg, den Loder der Pfarre gewidmet hat. Der Kreuzweg besteht aus Mosaiktafeln mit mehrsprachigen Zitaten aus den Evangelien, durchzogen von einem Stacheldraht bis auf die letzte Tafel – als Symbol für grenzenloses Leid, aber auch für die Hoffnung und die Auferstehung.